Diese Datenschutzerklärung gilt für den Berliner Arbeitskreis Information (BAK), abrufbar unter der Domain bak-information.de .
Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer vereinsinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen können, bitten wir Sie, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen

1. Verantwortlicher und Geltungsbereich

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu), dem Telemediengesetz (TMG) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der

Berliner Arbeitskreis Information
c/o Universitätsbibliothek der TU Berlin
Fasanenstr. 88
10623 Berlin
Telefon +49(0)30 314-76134
Telefon (Vorsitzende Tania Estler-Ziegler) +49(0)30 / 75518366
Telefax +49(0)30 314-76135
E-Mail: bak(at)ub.tu-berlin.de

2. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

3. Umgang mit personenbezogene Daten

Sofern wir für die Bereitstellung bestimmter Services Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, informieren wir Sie nachfolgend über die konkreten Vorgänge, den Umfang und den Zweck der Datenverarbeitung, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und die jeweilige Speicherdauer.
Der BAK nutzt und speichert Ihre personenbezogenen Daten nur soweit dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen gegenwärtig und beispielhaft für folgende Zwecke:

  • für die Mitgliederverwaltung
  • um ihre Website zu betreiben und zu optimieren
  • um eigene Mailinglisten zu verteilen
  • um Veranstaltungen und Fortbildungen anzubieten
  • um das elektronische Branchenbuch „Fachinformation in Berlin“ herauszugeben
  • um Sie über Angebote des BAK zu informieren

4. Bereitstellung und Nutzung der Website

4.1. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Grundsätzlich kann unsere Website ohne Registrierung besucht werden. Sie müssen somit keine personenbezogenen Daten angeben, um diese Website besuchen zu können.
Bei Aufruf und Nutzung unserer Website werden die personenbezogenen Daten erfaßt, die Ihr Browser automatisch an den Webserver übermittelt. Der bei jedem Seitenabruf anfallende Protokolldatensatz ist in der HostEurope-Datenschutzerklärung detailliert beschrieben. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Währen Sie unsere Website nutzen werden folgende Daten erhoben, die technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners
  • Name Ihres Access-Providers

Sobald die genannten Daten zur Anzeige der Website nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

4.2. Rechtsgrundlage

Für die genannte Datenverarbeitung dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage. Die Verarbeitung der genannten Daten ist für die Bereitstellung einer Website erforderlich und dient damit der Wahrung eines berechtigten Interesses des BAK.

4.3. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

5. Cookies, Tracking- und Analysetools  kommen auf unserer Website nicht zum Einsatz.

6. Kontaktaufnahme per E-Mail

Auf unserer Website ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse bak(at)ub.tu-berlin.de möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

6.1. Datenweitergabe

In einer E-Mail vorhandene persönliche Daten werden nur zur unmittelbaren Beantwortung per E-Mail verwendet. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb des BAK findet zu keiner Zeit statt. Sollte im Einzelfall eine Weitergabe z.B. zur Organisation externer Veranstaltungen  trotzdem erforderlich sein, werden Sie davon in Kenntnis gesetzt.

6.2. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die per E-Mail übersandten personenbezogenen Daten ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist.

6.3. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

7. Mailinglisten

Der BAK betreibt drei Mailinglisten

  • Mitteilungen des BAK-Information
  • BAK-Jobbörse Information Professionals
  • BAK intern

Diese Mailinglisten können Sie über den jeweils entsprechenden Link auf der Website abonniert werden. Sie erhalten dann eine E-Mail, in der Sie Ihr Abonnement mittels Klick auf den enthaltenen Link bestätigen. Im Rahmen der Anmeldung speichern wir den Zeitpunkt Ihrer Anmeldung und Bestätigung.
Wir verwenden für den Versand nur die personenbezogene Daten, die Sie uns übermittelt haben: Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihren Namen für die Personalisierung der Anrede.
Die Pflege der Empfängerliste obliegt die BAK-Geschäftsstelle. Der Versand der E-Mails erfolgt über den Listserv Hosting Service des Zuse-Instituts Berlin (ZIB).
Als Nutzer können Sie den Empfang der Mailinglisten jederzeit kündigen (z. B. über den Abmeldelink am Ende der jeweiligen E-Mail oder per E-Mail an die BAK-Geschäftsstelle).
Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand der Mailinglisten keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand der Mailinglisten verwendet. Sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind werden sie gelöscht. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement der Mailingliste aktiv ist.

8. Datensicherheit

Der BAK trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um personenbezogene Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.
Jedoch kann für die Datensicherheit bei Übertragung via Internet und E-Mail keine Garantie übernommen werden. Es besteht das Risiko, dass in einer E-Mail und Anhängen enthaltene Informationen, einschließlich vertraulicher Informationen, während der Übertragung abgefangen oder zerstört werden, verloren gehen oder verspätet eintreffen. Obgleich sich der BAK bemüht, dieses Risiko zu verringern, kann nicht gewährleistet werden, dass die vom ihm versandten Informationen, E-Mails und deren Anhänge keine schädigenden Elemente enthalten.

9. Ihre Rechte

Sie haben das Recht

  • gemäß Art.15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung und Löschung.
    Darüber hinaus haben Sie das Recht, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten zu erhalten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person selbst erhoben wurden.
  • gemäß Art.16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art.18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

10. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.

11. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, https://www.datenschutz-berlin.de/

12. Schlussbestimmung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom Juni 2020. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.

Stand: 14.06.2020